• ZUKUNFTSFORUM 10. Juni 2014

    „Nach dem Bergbau: Herausforderungen. Impulse. Perspektiven.“ Unter diesem Motto veranstalteten RAG und RAG-Stiftung am Dienstag, 10. Juni, gemeinsam im UNESCO-Welterbe Zollverein ein Zukunftsforum. Vor dem Hintergrund der auslaufenden Steinkohlenförderung in Deutschland Ende 2018 zeichneten die beiden Partner gemeinsam Lösungskompetenzen für die Zeit nach dem Bergbau auf und diskutieren sie mit nationalen wie internationalen Experten.


    Dr. Werner Müller, Vorstandsvorsitzender der RAG-Stiftung, betonte: „Ruhr und Saar sind lebenswerte Regionen und sollen es auch nach dem Bergbau bleiben. Dafür Sorge zu tragen, ist eine kollektive Verpflichtung. RAG und RAG-Stiftung werden ihren Beitrag hierzu leisten. Es ist unser Ziel, mit den Akteuren aus Politik und Gesellschaft und nicht zuletzt mit den Menschen in den Regionen den Wandel zu gestalten. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, auf Zollverein Gäste mit viel Erfahrung in Transformationsprozessen an einen Tisch zu bringen, um sich über die Zukunft der Regionen auszutauschen.“


    Zum Kreis der Redner und Diskutanten gehörten unter anderem die Ministerpräsidentin des Saarlandes Annegret Kramp-Karrenbauer, der IG BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis sowie der renommierte Nachhaltigkeitsexperte Prof. Dr. Björn Stigson.

     

    Lesen Sie mehr...